Yunus - C1 Junioren der JSG Hameln-Land
C-Junioren

Unaufhaltbar: Yunus erzielt 8 Tore gegen Wallensen!

JSG Hameln-Land I – WTW Wallensen 13:1 (7:0)

Am Freitagabend ließen unsere C1-Junioren auch der jungen Mannschaft von WTW Wallensen keine echte Chance. Und das, obwohl mit den verletzten, kranken oder verhinderten Orkun, Levi, Joanna, Noel, Felipe, Mika und Joel 6 Spieler ersetzt werden mussten! 

Auf dem gut bespielbaren A-Platz in Hilligsfeld wurde ordentlicher Tempo-und Kombinationsfußball geboten. Dabei avancierte Yunus Emre Günkaya zum Mann des Tages, denn mit sage und schreibe 8 Toren war der schnelle Ex-Fischbecker von seinen Gegenspielern überhaupt nicht in den Griff zu bekommen.

Nun trennt nur noch ein Sieg unsere Mannschaft vom Gewinn der Kreismeisterschaft. Dieser soll am nächsten Samstag (25.5.) in Hilligsfeld gegen JFV Bad Pyrmont II eingefahren werden. 

Ebenfalls gegen Union Bad Pyrmont, dann aber gegen die um 1 Jahr ältere Erstvertretung des JFV, geht es bereits für unsere C1 am kommenden Dienstagabend in der Kurstadt, wenn um 19.00 Uhr an der Südstraße das mit Spannung erwartete Halbfinale um den Einzug in das Kreispokalendspiel ansteht. 

Den Bericht des Spielers zur Partie gegen Wallensen schreibt diesmal der 2006er Youngster Nevio Nico Woitecki, der einmal mehr den Platz in die Startelf gefunden hatte:

Von Anfang an machte die C1 der JSG guten Druck und wurde gleich in der 2. Minute mit einem Tor von Yunus belohnt. Das war aber noch nicht alles, denn der überall anwesende Yunus legte 3 Minuten später in der 4. Minute noch einen drauf zum 2:0 (6. Min.). 5 Min. später kam Alper durch die Abwehr von Wallensen durch und erzielte das 3:0 (Minute 11). In der 26. Minute machte Yunus das 4:0. Er war der Gegner-Abwehr einfach zu schnell und wurde immer wieder klug freigespielt. 5 Min. später traf Yunus schon wieder zum 5:0. Keine ganze Zeigerumdrehung ist vergangen und Yunus marschiert zwei Mal in einer Minute durch und machte das 6- und 7:0 (34 min). Außerdem machte Alper nochmal in den letzten Sekunden der ersten Halbzeit eine Bude. Halbzeitstand 7:0.

In der 2 Halbzeit führte Wallensen eine Ecke aus und die Nr. 16 des Gegners, Paul Magnus Knoke,  machte ihn direkt (!) rein (38. Min). Eine Min. später schoss Yunus schon wieder ein Tor (39. Min). In der 42. Min. gönnte sich Alper und seinen Freunden ein schönes Hacken-Tor, welches vorher toll herausgespielt wurde. In der 45 Min. schoß unser „Spanier“ Moisés ein schönes Weitschuss-Tor. Nicht mal eine Minute später machte Yunus das zwischenzeitliche 12:1 (46. Min.) und damit seine achte Bude im Spiel! Den Schlusspunkt setzte dann Abdin, der zuvor in der Halbzeit eingewechselt wurde.“

Die Sieger vom Freitagabend: Liam Carlos Stierand – Luca Kleine (C), Lorcan Meyer, David Leon Feise, Nevio Nico Woitecki, Tim Söchting, Diar Berisha, Till Jürgens, Ferit Kelesabdioglu, Yunus Emre Günkaya (8 Tore), Abderahim Suliman (1), Alperen Özcelik (3), Moises Stoica Melen (1)

TB Hilligsfeld

Zentral im Landkreis gelegen versteht sich der TBH als sportlicher Mittelpunkt des Hameltals für die Sparten Fussball, Tischtennis, Badminton und Gymnastik und gewinnt dabei seine Mitglieder überwiegend aus dem Ort Hilligsfeld selbst und den umliegenden Ortschaften.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.